Artikel mit dem Tag "Natur"



Manchmal ist es wunderbar, einfach mal NICHTS zu tun, NICHTS zu planen, NICHT viel zu denken, sondern einfach nur zu SEIN. Im berühmten Hier und Jetzt! Dem Ort, der in uns liegt, jenseits aller Zeittaktgeber von außen. Den Tag sich entwickeln lassen und die Süße des Lebens auszukosten. Es hat etwas Paradiesisches, zu wissen, dass es gerade NICHTS zu tun gibt. Der Terminkalender frei ist und die Zeit mir ganz allein gehört. Das ist Urlaub für mich! Jeder Tag ist frisch geboren und wartet...

Als die Hexen noch tanzen durften Heute Nacht ist Walburgisnacht. Die Nacht, in der die Hexen früher getanzt hatten, und nicht selten dafür verbrannt wurden. Sie wurden verbrannt, weil es der neuen spirituellen Obrigkeit (also der Kirche) nicht gepasst hatte, dass „heidnische“ Rituale weiterhin gefeiert wurden. Was wurde denn eigentlich in der Nacht zum 1. Mai gefeiert, dass es so gefährlich war? Es wurde der Übergang ins Sommerhalbjahr gefeiert. Die Kräfte der Natur, die immer wieder...

…ist eine Entscheidung! Auch, wenn die Umstände nicht gerade rosig aussehen, ist es umso wichtiger, in der Freude zu bleiben. Oder sie wieder bewusst ins Leben einzuladen! Denn wenn ich das Gegenteil tue, und mich mehr und mehr der Schwere des Lebens hingebe, erreiche ich nur, dass alles noch schwerer und schwieriger wird. Mind over matter! Beziehungsweise: Da, wo die Aufmerksamkeit ist, folgt alles andere auf dem Fuße. Gerade also in der momentan doch noch herausfordernden Zeit (Stichwort...