Termine im Januar 2022


Raunacht: Das neue Jahr segnen

2.1.2022  19-20:30 Uhr 

Mit Theresia de Jong

 

Es ist der Tag der Erdmutter mit dem Aspekt der weißen Göttin des Anfangs. Sie bringt uns Wissen und Weisheit. Wir alle sind LichtträgerInnen und hüllen jeden Monat des kommenden Jahres in goldenes Licht und Segen. Um unbelastet ins neue Jahr zu starten, ist es wunderbar zu verzeihen. Damit schaffen wir Frieden in unseren Herzen.

Auch in dieser heiligen Nacht sind Visionen und Eingebungen begünstigt.  

Hier können Sie sich anmelden...


Die letzte Rauhnacht

6.1.22  19-20:30 Uhr 

Mit Theresia de Jong

 

Heilige drei Könige und Frau Holle-Tag 

Diese Nacht beendet die Zeit der Rauhnächte und beendet die Zeit der Dunkelheit und des Todes. Ein neues Strahlen und Leuchten schickt seine Kraft und Frau Holle lädt alle, die durch die Dunkelheit und die Zeit der Prüfungen gegangen sind, ein in ihren Apfelgarten des Glücks. Mit Schutzritual für das kommende Jahr.

 

Hier können Sie sich anmelden...


Meditation Online

8.12.2021 - 12.1.2022

18:30 - 19:30  6 Abende  38 Euro

Mit Theresia de Jong

 

Angeleitete Meditationen und Impulse zur Zeitqualität. 

 

 

 

Hier können Sie sich anmelden...


Zauber der Anfänge

22.1.22   10-16 Uhr   50 Euro

Mit Theresia de Jong

 

Neue Situationen brauchen liebevolle Begleitung, damit Hoffnung vertrauensvoll gelebt werden kann. Den inneren Leitstern entdecken und ihm folgen. Lebensträume wollen gelebt werden, nur fehlt im Alltag oft die Zeit sich über ursprüngliche Sehnsüchte und Wünsche klar zu werden. 

 

Ein Tag, um auf den Pfaden der Visionen zu wandeln und die ureigenen, noch ungehobenen Schätze im Innern zu finden und zu heben.  

 

Hier können Sie sich anmelden. 


Kreatives und meditatives Schreiben

29.1.22   10-16 Uhr   50 Euro

Mit Theresia de Jong

 

Kreative Schreibmethoden öffnen den Raum, um neue – oder bislang verborgene – Aspekte des inneren Erlebens sichtbar zu machen. Versunken im Schreibprozess können neue Welten betreten werden, Gedanken werden aus fest gefügten Mustern befreit und der Zugang zum „Heimatplaneten“  wird frei. Was dort auf uns wartet, ist immer wieder neu und überraschend. Gedanken und Gefühle können sich frisch ordnen. Gegensätze werden zu spannenden Entdeckungswegen. Alltagsgrau verwandelt sich in einen schillernden Regenbogen. Der innere Zensor macht Urlaub auf den Bahamas und überlässt Kreativität, Neugier und Fantasie das Spielfeld. Im „Free-Writing“  gibt es kein richtig oder falsch, aber es gibt trotzdem ein paar hilfreiche Regeln, um in den Schreib-Flow zu gelangen. 

 

Hier können Sie sich anmelden.